Wäller von der Bever

Wir sind Mitglied im



1. Wäller- Club Deutschland e.V.


und züchten nach den Richtlinien des Wäller -Clubs nur mit Zuchttieren, die erfolgreich die Zuchtzulassung absolviert haben. Diese Prüfung beinhaltet einen Gehorsams- und Verhaltenstest, eine Beurteilung des Körperbaus auf einwandfreie Funktion, sowie ein Gesundheitszeugnis des Tierarztes. Dies beinhaltet, dass die Zuchttiere frei von Augen – und Hüfterkrankungen sind. Zusätzlich dazu muss der Züchter auch eine Sachkundeprüfung erfolgreich abgelegt haben.

Die Züchter des Wäller- Clubs erhalten eine ausführlich Beratung und Empfehlung der Zuchtleitung ,welche Merkmale und Eigenschaften bei der Verpaarung der Zuchttiere berücksichtigt werden sollen, um so eine gut ausgewogene Zucht zu gewährleisten. Außerdem wird so verhindert ,dass die zur Zeit bestehenden Zuchtlinien zu eng werden . Dies ist auch einer der Gründe , warum die Ausgangsrassen des Wällers , nämlich der Briard und der Shepherd eingekreuzt werden.

All diese Hilfestellungen ermöglichen es uns Züchtern mit unseren Tieren eine gute und gesunde Zuchtbasis zu schaffen und auch zu erhalten. Denn das Wohl und die Gesundheit unserer Hunde steht bei uns an erster Stelle.

Ein wichtiges Kriterium des 1.Wäller-Club-Deutschland ist auch, dass es nicht erlaubt ist, mehrere Würfe gleichzeitig in einer Zuchtstätte großzuziehen. Nur so ist eine optimale Aufzucht der Welpen gewährleistet, die nur mit größtmöglichem zeitintensiven Aufwand erreicht werden kann.


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir uns von allen "Wäller"-Würfen, die ausserhalb des 1. WCD e.V. getätigt werden, distanzieren.

kostenlose counter

Gerburg Heßling
Überwasser 23
48346 Ostbevern

Fon: +49 25 32 / 79 57
mail:gerburg.hessling(at)web.de